Die beiden Musiker verbindet eine lange und abwechslungsreiche Zusammenarbeit. Vor Jahren spielten sie mit Christian Röver im Trio, heute hat Tom Götze seine eigene Band, natürlich mit Heiko Jung on drums. Der Begriff Rhythmusgruppe scheint bei den Beiden etwas fehl am Platz. Sound und Stil sind jeweils so markant, die Wechsel von Rhythmus- zur Melodieführung so fließend, dass sich Heiko Jung und Tom Götze in ihren musikalischen Projekten niemals „nur“ auf die Funktionen einer Rhythmusgruppe reduzieren lassen.
Mit Code MD hat Tom Götze dies beim 4. Dresdner Drumfestival unter Beweis gestellt. Selbst Poogie Bell war nach der kurzen Session sehr begeistert von Toms Bassspiel. Heiko Jung war bei der Geburtsstunde des Festivals mit dabei. Ihr gemeinsamer Workshop zum Festival 2012 war nicht nur für Insider ein Highlight.
TIPP!!! Die Zwei müsst ihr gesehen haben!!!

Share